Der Kammermusikkreis
Home

 

 

Investition

 

Die Produktion Musik wie dieser ist aufwendig. Die Komposition der Sinfonien erforderte jeweils etwa sechs Monate kontinuierlicher Arbeit, die vom Zeitaufwand vergleichbar mit einer Anstellung auf Teilzeit ist. Zeit, in der es sich nicht von Luft und Liebe allein leben lässt.


Als Komponist stellt sich die Schwierigkeit, dass der Bekanntheitsgrad sehr langsam erarbeitet wird und häufig erst nach dem Tod den Höhepunkt erreicht hat. Es ist paradox, dass dies der Moment ist, in dem er am meisten verdienen würde. Der Broterwerb zu Lebzeiten erweist sich hingegen als schwierig, sodass die Zeit zu komponieren wegen anderen notwendigen Erwerbstätigkeiten knapp bleibt.


Es bietet sich daher an, zukünftige Ansprüche aus Verwertungsrechten an Investoren abzutreten, um die aktuelle Situation zu erleichtern und neue Werke zu schaffen. Es geht dabei um die Tantiemen, die bei jeder Aufführung über die GEMA eingetrieben und im Folgejahr an den Komponisten ausgeschüttet werden. Die Erträge daraus sind variabel. Sie messen sich am Umfang des Stücks und an der Häufigkeit von Aufführungen. Je größer die Besetzung, je länger das Werk und je öfter es gespielt wird, desto größer ist die resultierende Ausschüttung. 40 % der Ansprüche auf diese Ausschüttung können an Investoren veräußert werden. Die prozentuale Beteiligung und der Kaufpreis werden dabei individuell ausgehandelt und vertraglich geregelt.


Die Investition in ein musikalisches Werk ist also nicht nur eine aktive Unterstützung der Kultur, sondern auch eine attraktive Geldanlage, die sich auszahlt, sofern das Werk erfolgreich ist. Investieren Sie aber nur in Musikstücke, von denen Sie überzeugt sind, dass sie über Jahre hinweg Erfolg haben können und häufig gespielt werden. Sobald dies der Fall ist, sollte man sich seine Anteile jedoch schon gesichert haben, solange der Preis dafür noch niedrig war, denn der Kaufpreis steigt mit der Popularität und den resultierenden Ausschüttungen.

 

 

 

2. Sinfonie Der Afrít

Aktueller Preis je Prozentpunkt: € 90,-

– noch 9 % verfügbar, dann € 210 –


_____________________________________________________

 


1. Sinfonie, Die Stadt und der Fluss

Aktueller Preis je Prozentpunkt: € 60,-

– noch 9 % verfügbar, dann €120 –

 

 

Sie haben Interesse? – Sprechen Sie mich an oder schreiben Sie eine Email!

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Mirco Oswald

 

Investition


Investoren:


Jean Philipp Blüm, Exklusiver Möbelbau

Cantárida 30%, 1. Sinfonie 12%, 2. Sinfonie 15%


Christoph Schlegel
Cantárida 10%, 1. Sinfonie 3%


Bernd Wohlschieß

1. Sinfonie 7%, 2. Sinfonie 1%

 

Susanne Riegel

2. Sinfonie 1%

 

Johanna Bahne / Dr. Hans Oswald

2. Sinfonie 3%

 

Angaben ohne Gewähr (Irrtum vorbehalten)